Kategorie Archiv: Soziales

Volkskrankheit Depressionen

Die Anzahl an Fachärzten für psychische Störungen ist in den letzten Jahren enorm angestiegen. Das hat natürlich auch was mit der Häufigkeit der Patienten zu tun, die sich in den letzten Jahren vermehrt mit psychischen Problemen an ihren Hausarzt gewand haben. Immer häufiger erkranken die Patienten an einer Depression. Die Behandlung ist dabei aber nicht einfacher geworden.

Organspendeausweis beantragen kann Leben retten

Die Gesundheit ist das höchste Gut, was ein Mensch haben kann. Jedoch gibt es auch immer wieder Zeiten im Leben, wo es mit der Gesundheit nicht so gut bestellt ist. Ein Schnupfen oder eine Erkältung ist meist schnell kuriert, manchmal aber kommt es vor, dass man an den Organen Schäden davon trägt, die so gravierend sind, dass eine Organspende nötig wird. Der Begriff Organspende ist recht einfach zu erklären. Dabei werden organkranken Menschen gesunde Organe von Spendern transplantiert. Dies ist sowohl als Lebendspende wie z. B. einer Niere oder Knochenmark oder als Organspende von bereits verstorbenen Menschen möglich. Bevor ein Organ in den Körper eines Menschen transplantiert wird, sind jedoch umfangreiche Untersuchungen des Blutes usw. nötig, um genau herauszufinden ob die Merkmale zwischen Spender und Empfänger übereinstimmen. Je nach Art der Organspende kann so ein Familienmitglied als Spender in Frage kommen oder auch ein Fremder. Kommt keiner aus der Familie in Frage, kommt man auf eine Warteliste für das jeweilige Organ.