Business-Start: Eröffnung einer Zahnarztpraxis

Wer gerade seine Studienzeit erfolgreich absolviert hat und seine Prüfung als Zahnarzt abgelegt hat, wird sich vermutlich die Frage stellen, wo er seine zukünftige Zahnarztpraxis ansiedeln wird. Deutschlandweit gibt es steigenden Bedarf an Zahnärzten und somit steht es jedem Zahnarzt frei seinen Dienstort zu wählen. Viele angehende Zahnärzte wählen große Städte aufgrund des steigenden Potenzials an zahlungskräftiger Klientel für ihren zukünftigen Einsatzort. Eine Praxis in Frankfurt wird vermutlich vorwiegend von finanzkräftigen Patienten der Banken besucht werden. Man darf auch nicht die Zusatzleistungen vergessen, die vermutlich ebenso von dieser Klientel in Anspruch genommen wird.

Eröffnung einer Zahnarztpraxis

Patienten, die häufig im persönlichen Kontakt mit Kunden stehen, wünschen sich zum Beispiel weiße Zähne. Sie werden die Praxis aber nur dann aufsuchen, wenn sie von bestehenden Patienten gut bewertet wurde und ihnen die Praxis optisch zusagt. Es kommt folglich auch die Zusatzleistungen eines Zahnarztes an und wie diese in Erscheinung treten. Ein Zahnarzt, der sich in einem kleinen Dorf einrichten möchte, wird auf diese Investitionen verzichten müssen. Er braucht meist keine modern eingerichtete Praxis mit Design Möbel, sondern eine solide Einrichtung, mit der sich eine durchschnittliche Zahnbehandlung durchführen lässt.

Die Einrichtung der Zahnarztpraxis

Ein wichtiges (und häufig wenig beachtetes) Element im Zusammenhang mit der Führung einer Zahnarztpraxis stellt die Einrichtung dar. Primär stellen sich diese Fragen aus Sicht des Zahnarztes in Form der medizinischen Ausstattung. In den letzten Jahren sind diese Fragen auch sehr technisch geworden, weil auch die Innovationstechnik beim Zahnarzt zu offenen Fragen geführt hat. Besonders in Praxen in den größeren Städten ist diese Frage augenscheinlich sehr wichtig geworden. Eine Zahnarztpraxis, die etwa in Berlin, Frankfurt oder Köln ansässig ist, wird sich auch nach der dort ansässigen Klientel ausrichten und die Ausstattung im Sinne der Gäste ausrichten. Die Zahnarztpraxis Frankfurt zum Beispiel wird sich vorwiegend auf Patienten ausrichten, die im Finanzsektor tätig sind.

Für sie wird es unter Umständen auch wichtig sein, dass sie ihre Laptops in der Praxis während ihres Besuchs beim Zahnarzt verstauen können. Dazu eignen sich auch keine normalen Schranksystems, sondern es braucht Spezialschränke, wo sich Laptops, Ordner oder ähnliche Dinge sicher verstauen lassen. Als Beispiel könnte hier ein Z Schrank System dienen, dessen Vorteil auch darin liegt, dass die Bauweise den individuellen Erfordernissen angepasst werden kann. Bei einem Z Schrank handelt es sich um einen Schrank, der in verschiedenen Ausrichtungen besonderen Kriterien unterliegt. Der Z Schrank ist grundsätzlich ein universelles Schranksystem.

Zahnarztpraxis in Dorfgemeinde vs. Großstadt

Unterschiede bei der Einrichtung zwischen einem Zahnarzt in Frankfurt und jenem, der sich in einem Dorf ansiedelt, gibt es. Dem Nutzer kann wahlweise ein Zusatzangebot an Schubladen, Abstellflächen für Schuhe oder verschließbare Schrankteile angeboten werden. Damit ist der Z-Schrank auch eine ideale Ergänzung für jede Zahnarztpraxis. Man muss sich als Zahnarzt die Frage stellen, ob es für jede Praxis Sinn macht, ein solches Schranksystem zu erwerben. Der Z Schrank ist in der Regel teurer in der Anschaffung als ein einfacher Kasten, der im Internet bestellt werden kann. Unter Umständen mag es für eine kleine Dorfpraxis keinen Sinn machen. Für eine Zahnarztpraxis in Frankfurt oder Berlin wird es überlegenswert sein, solch ein komplexes Schranksystem zu kaufen.

Aufgrund der individuellen Herstellungsvarianten kann es auch auf die Größe der Zahnarztpraxis angepasst werden. Ebenso kann auf die Optik Rücksicht genommen werden. Es werden unterschiedliche Ausführungen im Internet angeboten. Darunter findet man zum Beispiel eine Ausfertigung mit einer Länge von einem bis zu zwei Metern. Besonders Kinder finden Gefallen an diesem Schrank. Man kann ihn aber selbstverständlich unterschiedlichen Zweckrichtungen unterordnen. Aufgelistet sind jedoch nur einige Beispiele die für die Eröffnung einer neuen Zahnarztpraxis von Bedeutung sein könnten. Wie immer muss im Einzelfall über die individuellen Wertigkeiten entschieden werden.